parodontologie

PARADONTOSE (PARADONTITIS)

Eine Parodontose wird im Anfangsstadium oft nicht erkannt. Erste Symptome wie ein leichtes Zahnfleischbluten oder ein leichter Rückgang des Zahnfleischsaums werden oftmals ignoriert. Um Zahnlockerungen bis hin zum Zahnausfall vorzubeugen, überprüfen wir in unserer Praxis die Blutungsneigung des Zahnfleisches und die örtlichen oder allgemeine Entzündung des Zahnfleisches und/oder des Zahnhalteapparates.

Verursacht wird die Parodontitis durch Bakterien-deren Ansiedelung den Kieferknochen abbaut und die sogenannten Zahnfleischtaschen begünstigt. Jeder Paradontosebehandlung geht eine genaue Diagnose und eine oder mehrere professionelle Zahnreinigungen voraus.